Altis Life Regeln

Liebe Community,

Der Server läuft nun mit dem reduziertem Modpack - daher bitte alle einmal den Arma3Sync betätigen. Unsere Arbeiten laufen trotzdem noch weiter um die Performance zu verbessern.
Sollten bei euch Fahrzeuge in den Garagen fehlen so meldet euch doch bitte im Support.

Wir danken weiterhin für euer Verständnis.

Best Regards
Dr. Hoffmann


Serverregeln

1. Grundlegende Richtlinien

  • Nimm dir Zeit und nutze deinen Verstand!
  • Der Spielspaß deiner Mitspieler ist wichtiger als deiner. Unterhalte!
  • Handle in jeder Situation im Spiel so, als wäre dieses dein einziges Leben. Das eigene Leben ist das höchste Gut!
  • Im Streitfall ist der zuständige Supporter für die Auslegung der Regeln verantwortlich. Es werden also keine Präzedenzfälle geschaffen.
  • Das absichtliche Suchen und Nutzen von Grauzonen im Regelwerk wird dem jeweiligen Spieler in einem Supportfall negativ ausgelegt.

1.1 Das beleidigen von Mitspielern ist nicht gestattet. Darunter zählen auch rassistische, homophobe, diskriminierende, ethisch fragwürdige und ähnliche Äußerungen die verletzten gegenüber anderen wirken können.


1.2 Werbung jeglicher Art ist zu unterlassen.


1.3 Das Ausloggen in einer Rollenspielsituation ist nicht erlaubt. Hierzu zählt auch ein beabsichtigter Selbstmord oder Respawn.


1.4 Die Nutzung von Spielmanipulationen, wie Hacks, Cheats, Duping, Bugusing, Scripts, Exploits oder ähnliches was einen Vorteil gegenüber anderen verschaffen könnte, ist nicht gestattet und führt zu einem sofortigen Verweis vom Server.


1.5 Der Spieler ist verpflichtet einen Regelverstoß dem Supportteam zu melden.


1.6 Trolling ist grundsätzlich verboten.


1.7 Illegale Farmrouten und Verarbeiter kennen die Polizisten nicht. ( Die D.E.A. Einheit hat Kenntnis über die jeweiligen Standorte und kann diese kontrollieren, dies schließt auch Spieler und Fahrzeuge ein )


1.8 Streamsniping is strengstens verboten!


1.9 Das nutzen des Fahrzeug/Fluggeräteinventars durch die Speicherfunktion in der Garage darf nicht genutzt werden um sich einen zeitlichen Farmingvorteil zu verschaffen, diese Funktion dient nur zur Aufbewahrung sollte der Server verlassen werden für mindestens 45 Minuten.


2. Safezones



In Safezones sind folgende Aktionen nicht gestattet:

  • Verwanzung und Diebstahl von Fahrzeugen
  • Niederschlagen und Ausrauben von anderen Spielern
  • Hineinschießen von außerhalb
  • Abfeuern von scharfer Munition
  • Betreten der Fraktionsgebäude ohne vorherige Aufforderung der jeweiligen Fraktion (Ausnahme Krankenhaus NPC bei körperlichen Verletzungen)

Als Safezone ist das direkte Umfeld (50m) folgender Orte definiert:

  • Marktplätze
  • Öffentliche Garagen und Fahrzeughändler
  • Legale Waffenhändler
  • Polizei- Medic- sowie F.T.A. Quartiere
  • Schießanlagen
  • ATM´s

2.1 Eine Safezone verliert ihre Wirkung bei (offensichtlichen) Verfolgungsjagten oder Zugriffen durch die Polizei.


2.2 Absolute Safezones sind die Marktplätze und die Fraktions-HQ´s von den Medics sowie dem F.T.A. Diese können nicht aufgehoben werden.

Das Police HQ sowie das Gefängnis können für RP Situationen den Safezone Status verlieren, allerdings erst ab 6 im Dienst befindlichen Beamten.


2.3 Gangverstecke sind keine Safezones!


Als PVP-Zone gilt:

  • Air-Drops

Polizisten dürfen in einer Safe Zone Spieler kontrollieren und festnehmen. Es ist jedoch darauf zu achten das es zu keinem Schussgefecht kommt. Falls doch muss dies aus der Safe Zone verlagert werden.


3. RDM (Random Deathmatch)/VDM (Vehicle Deathmatch)

Das Töten von Spielern darf grundsätzlich nur im Rahmen einer verbalen RP-Interaktion vollzogen werden. Bevor ein Spieler getötet wird, muss Gelegenheit gegeben werden, die Situation auf unblutige Weise zu lösen.


3.1 Das grundlose töten oder verletzen anderer Spieler ist verboten (RDM).


3.1.1 Ein nachvollziehbarer Hintergrund kann zum Beispiel ein Überfall sein. Dieser darf jedoch nicht mit dem Hintergedanken stattfinden, sein gegenüber zu töten.


3.1.2 Das ankündigen eines Roleplays kann durch einen Warnschuss, RP Sirene der Polizei, direktes ansprechen und ansprechen über den Funk erfolgen. Eine SMS reicht zur Ankündigung nicht aus. Ankündigungen aus einem Fahrzeug raus sind nur von der Polizei durch die RP Sirene gestattet.


3.1.3 Als Faustregel gilt: Nach 10 Sekunden ohne Reaktion darf der Beschuss eröffnet werden. Auch bei versuchter Gegenwehr (Waffe ziehen zum Beispiel) darf dementsprechend gehandelt werden.

3.1.4 Handelt ansonsten nach gesundem Menschenverstand. Umstrittene Situationen können vom Support geregelt werden.


3.1.5 Das benutzen einer nicht tödlichen Waffe (Tazer, Blendgranaten etc.) liegt den obigen Regeln zugrunde und muss auch angekündigt werden.(Es reicht wenn ein Polizist "Halt Stop" oder ähnliches ruft)


3.1.6 Zivilisten, die in eine RP-Situationen unbeabsichtigt gelangen, dürfen nicht getötet werden.


3.1.7. Bei Missionen besteht bereits in dem Akt der Durchführung eine RP-Situation. Das schießen ist jedoch nur dann erlaubt wenn Verhandlungen gescheitert sind oder ein taktischer Zugriff der Polizei erfolgt.


3.2 Das rammen von Fahrzeugen anderer Spieler ist erlaubt um das Fahrzeug zum stehen zu bekommen. Jedoch muss der rammende mit Konsequenzen rechnen wenn der gerammte stirbt (Fahrlässige Tötung).


3.2.1 Das rammen von Fahrzeugen gilt erst nach einer Verfolgungsjagd über einer Minute als RP Eröffnung.


3.2.2 Polizeisirene und Blaulicht gilt erst dann als Roleplay Eröffnung, wenn die RP-Sirene gespielt wird.


 Verboten ist:

  • Der Beschuss von Fahrzeugen und Spielern ohne vorangegangene RP-Interaktion (ausgenommen Beschuss der Polizei zum stoppen eines flüchtenden Fahrzeugs, kommt der Insasse zu Tode, hat der Polizist sich einer internen Ermittlung durch fahrlässige Tötung zu stellen)
  • Das Überfahren von Spielern
  • Eine nachträglich in eine laufende RP-Interaktion eingreifende Partei muss separat ihr Mitwirken in dieser Interaktion ankündigen, auch wenn sie mit einer bereits beteiligten Partei verbündet ist.
  • Niederschlagen und Fesseln sowie Einschalten der Einsatzmittel (Blaulicht, Sirene, Yelp) seitens der Polizei dürfen nicht mit scharfem Beschuss erwidert werden.
  • Polizisten welche einen Tazer in der Hand halten, sind nicht per se zum Beschuss freigegeben, die Polizei muss jedoch den Einsatz des Tazers ankündigen. Wurde die Nutzung des Tazers angekündigt muss eine Reaktionszeit von 3 Sekunden gewährt werden um verbal dieser Maßnahme zu widersprechen. Danach ist ein Schussgefecht möglich, sollte aber vermieden werden.
  • Im Rebellengebiet darf auf darin befindliche Polizisten ohne Vorwarnung geschossen werden.

New Life

Wenn ein neues Leben begonnen wird, dürfen keine Informationen aus dem vorherigen Leben genutzt werden.

Falls der Tod eingetroffen ist, darf die vorherige Situation nicht wieder aufgegriffen werden.


Der Tode darf sich 10 Minuten lang, in einem Umkreis von 5km, nicht der Todesstelle nähern. Somit muss eine neue RP Situation eröffnet werden. Beide Parteien erinnern sich nicht mehr an die alte Situation.


GANGS



5.1 Gangverstecke sind keine Savezones.


5.2 Eine Gang kann ab einer Größe von 15 Mitgliedern ein Gangbase erwerben. Dies muss im Support erfragt werden.


5.3 Der jeweilige Besitzer einer Gangbase oder Gangversteck hat das Hausrecht. (Als Besitzer gilt demnach die ganze Gang)


5.4 Das Gangversteck gilt als PVP Zone. Nach Eroberung sind max. 30 Minuten "campen" am Versteck erlaubt.


5.5 Bei Flucht in Gangverstecke/Rebellen-/Guerillalager dürfen die Polizisten diese betreten(müssen aber mit Feindkontakt rechnen ohne Ankündigung)


5.6 Razzien in Gangbasen dürfen von der Polizei durchgeführt werden. Diese müssen jedoch 5 Minuten öffentlich angekündigt werden. (Das D.E.A/F.B.I kann unangekündigt Razzien vornehmen)


5.7 Bündnisse müssen im Forum bekanntgegeben werden. Das gleiche gilt für Krieg zwischen Gangs.


5.8 Bei einem Krieg muss trotzdem auf ein RP geachtet werden. Dies wird jedoch gemildert behandelt.


MISSIONEN

Folglich werden Banküberfälle, Geiselnahmen, Notenbanken,Tankstellen und Razzien als Missionen betitelt. (Solche Aktionen müssen per RP durchgeführt werden)


6.1 Wer eine Mission startet, eröffnet automatisch eine RP-Situation. Dies heißt jedoch nicht das "wild rumgeballert" werden darf. Ein gutes Roleplay muss dennoch erfolgen und das schießen ist erst bei entsprechenden Handlungen gestattet.

Besonders bei der Tankstelle.

Der Tankstellenraub sollte nicht ausgenutzt werden, um "zu ballern"! (Aussagen wie z.B. "Wir schießen wenn sie nicht weggehen" ist nicht erlaubt)


6.2 Geiselnahmen von Zivilisten ist ab 4 online Cops erlaubt.


6.3 Geiselnahmen von AMS-Mitarbeitern ist ab 3 online AMS-Mitgliedern und 4 online Cops erlaubt.


6.4 Tankstellenüberfälle ist ab 3 online Cops erlaubt.


6.5 Notenbanküberfälle ist ab 5 online Cops erlaubt.


6.6 Banküberfälle ist ab 8 online Cops erlaubt.


6.7 Razzien auf Gangbasen und Häusern müssen 5 Minuten vorher öffentlich angekündigt werden und dürfen nur durchgeführt werden wenn die Gegenpartei online ist. ( Ausnahme D.E.A./F.B.I )


6.8 Missionen dürfen nicht Gangübergreifend stattfinden. Nur Mitglieder eines Bündnisses und eigene Gang-Mitglieder dürfen an einer Mission zusammen teilnehmen.


Syndikat

7.1 Schuldner die nicht zahlen, dürfen vom Syndikat am Stichtag entführt, ausgeraubt und auf dem Wasser mit einer passenden RP Situation ausgesetzt werden. Nach weiteren nicht zahlen des Schuldners darf der Schuldner gepfändet und hingerichtet werden. Dies muss auch in einem passenden RP passieren.


7.2 Auftragsmorde dürfen vom Syndikat ausgeführt werden. Diese dürfen still mit vorhergehendem RP und Ankündigung vollzogen werden. Auch eine öffentliche Hinrichtung unter gutem RP darf ausgeführt werden. Dies darf nur unter sorgfältiger Abwägung der Umstände passieren, sprich keine Neulinge, keine armen Schlucker oder ähnliches.


7.3 Zur weiteren RP Förderung sind Kopfgelder auf Zivilisten ansetzbar (Cops erst ab 4 im Dienst befindliche Personen) durch das Syndikat, die Person muss dann lebend übergeben werden.

Das Kopfgeld gibt für eine Serverperiode.


Sonstige Regelungen

8.1 Lifting: Das Abschleppen von Fahrzeugen mittels Fahrzeug oder Fluggerät ohne die Erlaubnis des Eigentümers ist verboten, solange sich dieser in einem Radius von 200 Metern befindet. Diese Regelung gilt auch im Falle eines Überfalls, ausgenommen ist hier einzig der F.T.A.


8.2 Erpressen und Plündern von Fahrzeugen: Es dürfen nur Polizeifahrzeuge für Erpressungen verwendet und nur in diesem Zusammenhang bei Nichterfüllen der Forderung geplündert werden.


8.3 Fraktionslooting nach Todesfall (Nur bei Medics und F.T.A.) und eigene Nutzung des Lootes dessen ist strengstens untersagt. Spezielles Inventar welches nur den Fraktionen zur Verfügung steht ist nicht an sich zu nehmen.

Policeloot sollte gegen einen angemessenen Finderlohn zurück gegeben werden, dieser Finderlohn ist in einem guten RP aus zu handeln.


8.4 Mitarbeiter des medizinischen Dienstes dürfen nicht das Ziel von Anschlägen werden, ihre Fahrzeuge dürfen nicht gestohlen oder beschädigt werden. Eine Entführung ist mit gutem voran gegangenen RP möglich, hierzu muss aber die Anzahl der im Dienst befindlichen Medics berücksichtig werden, weiter bedarf es der zustimmung des jeweiligen Medics um durch eine Entführung ein spannendes RP auf zu bauen. Diese Immunität geht verloren, sobald diese Mitarbeiter ihrer Tätigkeit während eines Feuergefechts nachkommen.


8.5 Es darf keine Kleidung, Autoschlüssel und Rucksäcke bei einem Überfall gefordert werden.


8.6 Das Ablehnen von einem Roleplay ist nicht erlaubt, es ist zumindest eine RP Story zu erfinden wieso man dringend das RP verlassen muss. Die Rettung eines Medics zum Beispiel beinhaltet ein RP-Teil. Somit muss auf dieses eingegangen werden.


8.7 Eine RP-Situation muss vollendet werden. Nach der Situation können Unstimmigkeiten im Teamspeak außerhalb des Spiels geklärt werden.


8.7 Bei einer Geiselnahme ist das wichtigste ein gutes Roleplay. Sinnloses erschießen und strikte unkooperativ Handlungen sind nicht gestattet. Es ist eine angemessene Summe pro Geisel zu fordern.


8.9 Das nachjoinen und an einem laufenden Schussgefecht teilnehmen ist Verboten. Dies gilt für Zivilisten und Polizei gleichermaßen.


8.10 Fahrzeuge, Container und andere Objekte müssen so abgestellt werden das sie nichts blockieren. (Straßen, Spawnpunkte, Garagen etc.)


8.11 Das verkaufen von Fahrzeugen beim Autoschieber ist erst dann gestattet wenn dem Eigentümer ein Preis mitgeteilt wurde, mit dem er sein Fahrzeug wieder freikaufen kann. Dieser darf maximal 1/4 des Kaufpreises betragen.


8.12 Werden in einem RP „ Kommunikationsgeräte „ verbal abgenommen, ist sich nur noch im der direkten Kommunikation zu unterhalten. TS oder sonstige Voicetools ausserhalb des Servers sind nicht erlaubt.


8.13 Persönliche Differenzen sind stets ausserhalb des Servers in einer privaten Konversation zu klären. Sollte es hier zu keiner positiven Lösung kommen, ist der Support und/oder die Projektleitung mit einzubinden.


8.14 Auf dem Server gelten ausschließlich unsere Serverregeln dem Spielspass angepasst, Hinweise auf das BGB oder sonstige Gesetzespassagen haben keine Gültigkeit und sind zu unterlassen.


8.15 RP mit dem Aufbau einer Dashcam oder ähnlichen Gegenständen die nicht im Server enthalten sind, sind zu unterlassen. Dashcam / Shadowplay Aufnahmen dienen ausschließlich zur Beweissicherung im Supportfall.


8.16 Jedem Spieler wird angeraten, im Hintergrund ein Aufnahmeprogramm laufen zu lassen um im Nachgang strittige Situationen mit dem Support klären zu können, sollte keine Aufnahme vorhanden sein, steht es dem Support frei eine Erstattung ab zu lehnen.


8.17 Spieler welche eine Position im Serverteam inne haben welche nicht auf eine ingame verankerte Fraktion zurück zu führen ist, sind als normale Zivilisten zu behandeln ohne Sonderrechte.


8.18 Private Charaktere ausserhalb der jeweiligen Fraktion / ausserhalb des Dienstes sind ebenso als neutrale Zivilisten zu bewerten.


8.19 Illegale Farminggüter die verloren gehen, werden NICHT erstattet. ( Ausser bei ARMA Bugs )